Mi., 7. Oktober / Luzern

JPson: «Children Of The Light»-Tour 2020

Am Kap Südafrikas zwischen zwei rauen Ozeanen aufgewachsen, hat sich JPson auf die Reise nach Europa begeben, um hier mit seinem sonnendurchfluteten «Fresh Folk» der dunklen Wintermelancholie entgegenzutreten. Seine Jugend verbrachte JPson, der sich das Gitarrenspielen selbst an Kapstadts Stränden beibrachte, zur Hälfte als Surfer auf den Wellen des Atlantiks und zur anderen Hälfte damit, seine ganz eigene, von der afrikanischen Sonne geküsste Mischung aus Folk- und Roots-Music zu kreieren. Mit seinen Texten teilt JPson nicht nur die Lust auf das Leben, die ihn dazu brachte, auf Reisen zu gehen, sondern auch die Erfahrungen, die er unterwegs machen durfte. Seine Musik ist mitreissend und erhebend, seine Beats und Rhythmen ausgelassen. JPson hat nicht nur südafrikanische, sondern auch Schweizer Wurzeln und ist direkt nach der Schule aus Südafrika nach Europa aufgebrochen, um hier die andere Seite seiner Herkunft kennenzulernen. Was als zehnmonatiger Trip begann, entwickelte sich zu einer zehn Jahre langen Reise durch Europa, die Jpson seine «University of Life» nennt. Auch wenn das Leben als Reisender nicht immer leicht und manchmal ermüdend war, fand JPson in der Musik immer wieder Ruhe, Wärme und Rückhalt.

Eröffnet wird der Abend von Phil Deekay.

Jpson: Website Facebook
Phil Deekay: Facebook

Kontakt / Veranstalter

Verein Konzertzentrum Schüür
Tribschenstrasse 1
6005 Luzern

Ähnliche Veranstaltungen